Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Thomas steht vor dem Gesamtsieg

Geraint Thomas wird wohl zum ersten Mal in seiner Karriere die Tour de France gewinnen.
Im Zeitfahren von Saint-Pée-sur-Nivelle nach Espelette war der 32-jährige Waliser zwar nicht der Schnellste, dennoch konnte er seine Konkurrenten im Gesamtklassement auf Distanz halten.
Endgültig geschlagen ist Chris Froome. In der Etappe wurde er mit einer Sekunde Rückstand Zweiter, im Gesamtklassement beendet er die Tour als Dritter.
1 / 5

Küng nur Zwölfter im Zeitfahren