ABO+

«Ich mache das jetzt auf meine Weise»

Auf dem Höhepunkt wurde Bike-Olympiasiegerin Jenny Rissveds alles zu viel. Sie war depressiv – und ist nun wieder zurück.

Jenny Rissveds ist zurück auf den Bike-Strecken und einfach nur glücklich, «dass Körper und Geist bei mir wieder ­zusammenarbeiten» (Foto: Joakim Rissveds/Team 31)

Jenny Rissveds ist zurück auf den Bike-Strecken und einfach nur glücklich, «dass Körper und Geist bei mir wieder ­zusammenarbeiten» (Foto: Joakim Rissveds/Team 31)

Emil Bischofberger@bischofberger

Der Anruf kommt für Johan Elliot komplett unvermittelt. Es ist Ende September 2016, etwas mehr als einen Monat nach den Olympischen Spielen in Rio. Athletenmanager Elliot hat von diesen einzig die letzten neun Löcher des Golfturniers mitverfolgt, sein Klient Henrik Stenson kämpfte um Gold.

SonntagsZeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt