Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Als Rominger vom Rad fiel

Bradley Wiggins wird am Sonntag den Stundenweltrekord angreifen. Experten sagen voraus, dass seine Bestmarke seine Generation prägen wird.
Auch Tony Rominger hatte den Rekord einmal. 1994 fuhr er im Oktober 53,832 km in einer Stunde und verbesserte seine eigene Marke 11 Tage später auf 55,291 km. Der Rekord wurde ihm aber aberkannt, heute wird er als Weltbestleistung geführt.
Der erste Rekord der Neuzeit: Nach der Regeländerung 2014 fuhr Jens Voigt in Grenchen in 51,115 km zur Bestmarke.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.