Zum Hauptinhalt springen

Prijovic zieht es nach Norwegen

Der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale Aleksandar Prijovic (22) verabschiedet sich aus der Super League.

Der Stürmer mit serbischen Wurzeln wechselt leihweise für ein Jahr zu Tromsö, dem Tabellensiebten in Norwegens höchster Division.

Prijovic gehört immer noch dem FC Sion. In der letzten Saison hatten ihn die Walliser an den Liga-Konkurrenten Lausanne-Sport ausgeliehen. Tromsö, das in der laufenden Europa-League-Qualifikation engagiert ist, hat offenbar im nächsten Sommer die Option, um Prijovic definitiv zu übernehmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch