Zum Hauptinhalt springen

Platz 7 für Cancellara, Gold für Wiggins

Fabian Cancellara, der angeschlagen ins Olympia-Zeitfahren gestartet ist, beendet das Rennen gegen die Zeit auf dem 7. Platz. Gold gewinnt der britische Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins.

Cancellaras Rückstand auf einen Medaillenplatz - Bronze sicherte sich mit Christopher Froome ein weiterer Brite - betrug über eine Minute. Silber gewann der Deutsche Tony Martin. Wie im Strassenrennen vom Samstag musste sich der Amerikaner Taylor Phinney mit Rang 4 begnügen. Cancellaras Landsmann Michael Albasini wurde 30.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch