Zum Hauptinhalt springen

Pascal Doubaï erlitt Kreuzbandriss

Für YB-Mittelfeldspieler Pascal Doubaï ist die Saison vorzeitig zu Ende. Der bald 21-jährige Ivorer erleidet eine schwere Knieverletzung.

Doubaï riss sich am Samstag in der Partie in St. Gallen (1:3) das Kreuzbandriss im rechten Knie. Der defensive Mittelfeldspieler muss operiert werden und wird mehrere Monate ausfallen. Er kam in dieser Saison wegen Verletzungen und Sperren lange Zeit kaum zum Einsatz. Erst in den letzten vier Spielen und nach dem Trainerwechsel von Martin Rueda zu Bernard Challandes hat er sich als Stammkraft der Berner etabliert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch