Zum Hauptinhalt springen

"OM" verliert Anschluss

Ein fragwürdiges Tor hat Marseille beinahe endgültig aus der Entscheidung um den französischen Meistertitel geworfen.

Ein Luftduell zwischen Goalie Steve Mandanda und Bordeaux-Stürmer Marouane Chamakh an der Fünfmeterlinie taxierte der Schiedsrichter nicht als Foul, Mandanda lenkte dadurch die Flanke zum 0:1 ins eigene Tor. Benoît Cheyrou glich neun Minuten vor Schluss zum verdienten 1:1 aus. Der Rückstand des aktiveren "OM" auf den Leader und Titelverteidiger aus Bordeaux beträgt elf Punkte.

Kurztelegramm.

Bordeaux - Marseille 1:1 (1:0). - Tore: 45. Mandanda (Eigentor) 1:0. 81. Cheyrou 1:1. - 61. Rote Karte gegen Planus (Bordeaux/Foul).

Weitere Resultate vom Wochenende: Valenciennes - Toulouse 1:3. Rennes - Lens 1:1. Nancy - Lyon 0:2. Montpellier - Nice 1:0. Monaco - Sochaux 2:0. Lille - Paris St-Germain 3:1. Le Mans - Lorient 0:3. Grenoble - St. Etienne 1:2. Auxerre - Boulogne 0:0.

Rangliste: 1. Bordeaux 20/44. 2. Lille 20/37. 3. Montpellier 20/36. 4. Marseille 19/33. 5. Lyon 20/33 (33:26). 6. Monaco 20/33 (26:22). 7. Auxerre 20/33 (19:15). 8. Lorient 20/32. 9. Rennes 20/30. 10. Paris St-Germain 20/29. 11. Toulouse 20/28 (22:17). 12. Valenciennes 20/28 (31:29). 13. Lens 20/27. 14. Sochaux 19/26. 15. Nancy 20/26 (26:31). 16. Nice 20/22. 17. St. Etienne 20/19. 18. Le Mans 20/16. 19. Boulogne 20/15. 20. Grenoble 20/7.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch