Shiffrin holt Gold – Holdener wird Neunte

Mikaela Shiffrin wird Olympiasiegerin im Riesenslalom. Wendy Holdener kann sich im zweiten Lauf steigern und fährt in die Top 10.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mikaela Shiffrin erringt ihren ersten grossen Titel im Riesenslalom. Die Amerikanerin, im Slalom die Dominatorin schlechthin, kann damit zur grossen Figur in Südkorea werden.

Im Slalom gewann Mikaela Shiffrin an den letzten vier Grossanlässen viermal Gold in Serie. Nun schlug sie auch in ihrer zweitbesten Disziplin zu. Shiffrin siegte mit 39 Hundertsteln Vorsprung auf die Norwegerin Ragnhild Mowinckel. Dritte wurde die Italienerin Federica Brignone.

Steigerung von Wendy Holdener

Die Italienerin Manuela Mölgg, die nach dem ersten Lauf noch geführt hatte, fiel auf Platz 8 zurück. Ohne Medaille blieb als Vierte auch die Deutsche Viktoria Rebensburg, die Leaderin im Riesenslalom-Weltcup.

Die drei Schweizerinnen hatten bereits zur Halbzeit keine realistischen Medaillenchancen mehr besessen. Wendy Holdener gelang indes im zweiten Lauf eine Steigerung. Die Innerschweizerin verbesserte sich vom 13. auf den 9. Platz. Die Zürcherin Simone Wild verpatzte gleich beide Durchgänge und landete ausserhalb der Top 25. Lara Gut schied im ersten Lauf früh aus. (DerBund.ch/Newsnet)

Erstellt: 15.02.2018, 01:39 Uhr

Artikel zum Thema

Tränen bei Holdener nach Slalom-Absage

Video Wieder funkt der Wind dazwischen. Für Wendy Holdener ist es bereits der zweite Einsatz, der vertagt wird. Die Enttäuschung ist gross. Mehr...

Und die Gedanken rotieren

Wendy Holdener hat gelernt, Ordnung im Chaos zu finden. In der Nacht auf Mittwoch startet sie mit dem Slalom in die Winterspiele. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Zum Runden Leder Penaltybschiss

Outdoor Neues Material für Eisstürmer

Die Welt in Bildern

Spiel mit der Blase: Ein Mädchen spielt mit Seifenblasen in der Nähe des Brandenburger Tors in Berlin. (14. Februar 2018)
(Bild: EPA/HAYOUNG JEON) Mehr...