Zum Hauptinhalt springen

Oklahoma konnte Erfolgsserie von San Antonio nicht beenden

Oklahoma City verlor auch das dritte Saisonduell gegen die San Antonio Spurs. Oklahoma unterlag bei der derzeit stärksten Mannschaft der NBA 105:109.

Lange Zeit konnte Oklahoma vom Exploit träumen. Die Gäste gingen mit einer 8-Punkte-Führung ins letzte Viertel, konnten aber den 19. Heimerfolg in Serie von San Antonio nicht verhindern. Der Waadtländer Thabo Sefolosha erzielte für Oklahoma keine Punkte, konnte sich aber sieben Rebounds anrechnen lassen. Bester Skorer der Partie war Oklahomas Kevin Durant mit 30 Punkten; für Spurs war der Franzose Tony Parker mit 20 Zähler am erfolgreichsten.

National Basketball Association NBA. Am Mittwoch: San Antonio Spurs - Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha/0 Punkte, 7 Rebounds) 109:105. Cleveland Cavaliers - Houston Rockets 119:124. Indiana Pacers - Detroit Pistons 102:101. Orlando Magic - Sacramento Kings 105:111. Philadelphia 76ers - Washington Wizards 117:94. Toronto Raptors - Chicago Bulls 118:113. New York Knicks - Milwaukee Bucks 114:108. Minnesota Timberwolves - Memphis Grizzlies 95:104. Dallas Mavericks - Utah Jazz 118:99. Phoenix Suns - Atlanta Hawks 105:97. New Orleans Hornets - Los Angeles Clippers 98:87. Portland Trailblazers - Los Angeles Lakers 101:106.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch