Zum Hauptinhalt springen

Obama wirft ersten Ball bei MLB-All-Star-Game

US-Präsident Barack Obama hat sich am Dienstagabend von seiner sportlichen Seite gezeigt.

Der 47-Jährige eröffnete das traditionelle All-Star-Game der Major League Baseball (MLB) in St. Louis zwischen einer Auswahl der National League und einem Team der American League mit dem traditionellen "first pitch". Vor dem Spiel hatte sich der bekennende Baseball-Fan ausgiebig mit den Spielern in der Kabine unterhalten. Obama war nach John F. Kennedy (1962), Richard Nixon (1970) und Gerald Ford (1976) das vierte Staatsoberhaupt, dem die Ehre des "first pitch" zuteil wurde.

Das Spiel endete mit einem 4:3-Sieg der Auswahl der American League, dessen Meister somit im Saison-Final, der World Series, zunächst Heimrecht geniesst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch