Zum Hauptinhalt springen

Neuauflage von "The Match for Africa"

Die Schweizer Sportfans dürfen sich kurz vor Weihnachten auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Am 21. Dezember bestreiten Roger Federer und Stan Wawrinka in Zürich ein Exhibition-Spiel.

In der Neuauflage von "The Match for Africa" duellieren sich die besten beiden Schweizer Tennisspieler der Geschichte im Hallenstadion zugunsten der Roger Federer Foundation. Mit dem 17-fachen Gewinner von Grand-Slam-Turnieren und dem diesjährigen Australian-Open-Champion stehen sich die derzeitigen Nummern 3 und 4 des ATP-Rankings gegenüber. Einen Monat zuvor versuchen Federer und Wawrinka, die Schweiz in Lille gegen Frankreich zum erstmaligen Gewinn des Davis Cups zu führen.

Die Roger Federer Foundation fördert Kinder in Armut, damit sie ihr Potenzial nutzen können. Die Stiftung unterstützt Bildungsprojekte in sechs Ländern im südlichen Afrika und in der Schweiz. Im laufenden Jahr werden annähernd 146'000 Kinder erreicht.

Tickets für die "Exhibition Night" am Sonntag vor den Weihnachtsfeiertagen sind ab 1. Oktober bei Ticketcorner erhältlich.

Bei der ersten Auflage von "The Match for Africa" vor vier Jahren sorgten Roger Federer und Rafael Nadal im Zürcher Hallenstadion für riesige Begeisterung. Nach über anderthalb Stunden und einer einzigartigen Show setzte sich damals der Schweizer Gastgeber 4:6, 6:3, 6:3 durch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch