Zum Hauptinhalt springen

Vettel von Teamchefs geadelt

Der Formel-1-Weltmeister wurde von den Teamchefs zum besten Fahrer der Saison 2011 gewählt.

Auch aus Sicht der Teamchefs der Beste: Sebastian Vettel.
Auch aus Sicht der Teamchefs der Beste: Sebastian Vettel.
Keystone

Sebastian Vettel ist von den Teamchefs der Formel 1 als bester Formel-1-Pilot ausgezeichnet worden. Alles andere als die Wahl des Formel-1-Weltmeisters 2011 wäre wohl eine Überraschung gewesen. Dies meinte auch Red-Bull-Chef Christian Horner.

Das Magazin «Autosport» hatte die Teamchefs der Formel 1 nach der Top 10 der Fahrer befragt. Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel wurde dabei als bester Fahrer gewählt – und zwar beinahe einstimmig. Es ist das erste Mal, dass Vettel diese Ehre zuteil wird.

Hinter dem deutschen Doppelweltmeister klassierten sich McLaren-Fahrer Jenson Button, Ferrari-Pilot Fernando Alosno, sowie Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Michael Schumacher schaffte es mit dem 10. Rang gerade noch in die Wertung. Bei der Umfrage können die Teamchefs die aus ihrer Sicht zehn besten Fahrer bestimmen. Der einzige, der nicht teilnahm, war Torro-Rosso-Chef Franz Tost. Je nach Rang erhält ein Fahrer gemäss der Punkteverteilung bei Formel-1-Rennen (25-18-15-12-10-8-6-4-2-1) Punkte. Vettel kam bei dieser Wertung auf ein Total von 241 Punkten. Bester Neueinsteiger wurde der Brite Paul die Riesta von Force India.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch