Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kubica bleibt im künstlichen Tiefschlaf

Robert Kubica wurde sofort medizinisch versorgt.
Die Gefahr einer Amputation der rechten Hand scheint gebannt.
Bei Kubica wurde offenbar eine Hand völlig zertrümmert.
1 / 15

Komplizierte Operation

si/fal