Zum Hauptinhalt springen

Missglückter Einstand von Dustin Brown

Die ZSC Lions verlieren die Partie der 28. Runde zu Hause gegen den EV Zug 3:5.

Bis zur 35. Minute führten die Lions nach Toren von Monnet (6.), Trachsler (12.) und dem NLA-Debütanten Dustin Brown 3:1 (26.). Diaz erzielte das zwischenzeitliche 1:2 (22.) für die Gäste.

Innert fünf Minuten wendeten die Zuger die Partie. Omark, Diaz und Holden machten aus dem Rückstand eine 4:3-Führung. Als NHL-Crack Dustin Brown zum zweiten Mal auf die Strafbank musste, gelang Zetterberg das 5:3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch