Zum Hauptinhalt springen

Mike Kurt im Halbfinal gescheitert

Mike Kurt schafft es auch im dritten Anlauf nicht, sich erstmals bei Olympischen Spielen für den Final im Kajak-Einer zu qualifizieren.

Der 32-Jährige war in seinem Halbfinal-Lauf zunächst vielversprechend unterwegs, passierte dann jedoch ein Tor nicht korrekt und wurde mit einer 50-Sekunden-Zeitstrafe belegt. Letztendlich belegte er Rang 13. 2004 in Athen war Kurt nach seinem Sieg im Vorlauf ebenfalls im Halbfinal gescheitert, vor vier Jahren in Peking blieb der gebürtige Berner bereits in der Qualifikation hängen.

Den Olympia-Sieg hat sich in der Person von (Geburtstagskind) Daniele Molmenti ein Mitfavorit gesichert. Der italienische Weltmeister von 2010 verwies an seinem 28. Geburtstag den Tschechen Vavrinec Hradilek und den Deutschen Hannes Aigner auf die anderen Podestplätze.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch