Zum Hauptinhalt springen

Mikaela Shiffrin auf Goldkurs

Mikaela Shiffrin fährt im ersten Slalom-Lauf Bestzeit. Die erst 18-jährige Amerikanerin führt mit einer halben Sekunde Vorsprung vor der Deutschen Maria Höfl-Riesch. Dritte ist die Slowenin Tina Maze.

Mikaela Shiffrin nimmt damit ein Jahr nach dem Gewinn des WM-Titels auch Kurs auf Olympia-Gold. Sollte sich die Amerikanerin tatsächlich durchsetzen, wäre sie gleichzeitig auch die jüngste Slalom-Olympiasiegerin überhaupt. Shiffrin ist heute Freitag 18 Jahre und 346 Tage alt, womit sie rund ein halbes Jahr jünger wäre als die Italienerin Paoletta Sforza-Magoni bei ihrem Triumph 1984 in Sarajevo.

Nur drei weitere Fahrerinnen vermochten sich innerhalb einer Sekunde mit Shiffrin zu klassieren. Als erste Verfolgerin reihte sich Maria Höfl-Riesch ein. Die Slalom-Olympiasiegerin von 2010, die in Rosa Chutor schon Gold in der Super-Kombination gewonnen hat, verlor 0,49 Sekunden. Dritte im Zwischenklassement ist Tina Maze mit 0,67 Sekunden Rückstand. Die vom Tessiner Mauro Pini trainierte Slowenin kann an den Winterspielen nach ihren Triumphen in der Abfahrt und im Riesenslalom losgelöst von jeglichem Druck fahren. Vierte und beste Österreicherin ist Bernadette Schild (0,79 zurück). Ihre ältere Schwester Marlies, die zusammen mit Shiffrin als Top-Favoritin galt, büsste als Sechste bereits mehr als 1,3 Sekunden ein.

Eine grosse Enttäuschung erlebte die stärkste Schweizer Slalom-Fahrerin Wendy Holdener, die bereits nach 14 Sekunden einfädelte und ausschied. Nach einem Rutscher kurz nach dem Start büsste Michelle Gisin bis ins Ziel über acht Sekunden Rückstand auf die Führende Shiffrin ein. Beste Schweizerin ist somit Denise Feierabend (15.). Ihr Rückstand auf die Leaderin beträgt allerdings auch bereits über drei Sekunden.

Rosa Chutor. Slalom der Frauen. Stand nach dem ersten Lauf: 1. Mikaela Shiffrin (USA) 52,62. 2. Maria Höfl-Riesch (De) 0,49 zurück. 3. Tina Maze (Sln) 0,67. 4. Bernadette Schild (Ö) 0,79. 5. Nastasia Noens (Fr) 1,19. 6. Marlies Schild (Ö) 1,34. 7. Kathrin Zettel (Ö) 1,38. 8. Frida Hansdotter (Sd) 1,43. 9. Michaela Kirchgasser (Ö) 1,44. 10. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 1,70.

11. Emelie Wikström (Sd) 1,93. 12. Anna Swenn-Larsson (Sd) 1,96. 13. Tanja Poutiainen (Fi) 2,32. 14. Sarka Strachova (Tsch) 2,52. 15. Denise Feierabend (Sz) 3,18. Ferner: 27. Marina Nigg (Lie) 4,85. 38. Michelle Gisin (Sz) 8,11. - Ausgeschieden: u.a. Wendy Holdener (Sz), Erin Mielzynski (Ka), Christina Geiger (De), Nina Löseth (No), Maria Pietilä-Holmner (Sd).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch