Zum Hauptinhalt springen

Messi bestbezahlter "Barca"-Profi

Lionel Messi hat seinen ohnehin schon langfristigen Vertrag mit dem FC Barcelona vorzeitig verlängert.

Der Weltfussballer des Jahres ist nunmehr bis 2016 an die Katalanen gebunden. Die Transfersumme für den Argentinier wurde auf 250 Millionen Euro festgelegt.

Laut Medienberichten wurde auch Messis Lohn kräftig angehoben: Er soll künftig fast zehn Millionen Euro netto pro Jahr verdienen. Für Messi war es bereits die sechste Gehaltserhöhung bei Barça innerhalb von fünf Jahren.

Im Sommer soll der Manchester City versucht haben, den Dribbelkünstler mit einer Gehaltsofferte von zwölf Millionen Euro im Jahr abzuwerben. Messi hat jedoch wiederholt betont, dass er nicht daran denke, den katalanischen Club zu verlassen. Er hatte sich dem Verein bereits mit 13 Jahren angeschlossen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch