Zum Hauptinhalt springen

Marco Schneuwly muss an Leiste operiert werden

Marco Schneuwly, Stürmer des FC Thun, muss sich wegen anhaltender Leistenprobleme einem operativen Eingriff unterziehen. Der 28-Jährige dürfte zwei bis drei Wochen ausfallen.

Nach der Operation vom Freitag wird Schneuwly die Thuner Mannschaft in der nächsten Woche nicht ins Trainingslager in die Südtürkei begleiten. Stattdessen wird der Stürmer, der in der laufenden Saison in 17 Meisterschaftsspielen zwei Tore erzielt hat, die Rehabilitation in der Schweiz fortsetzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch