Zum Hauptinhalt springen

ManU patzt im Titelrennen

Manchester United kassierte im Fernduell mit dem FC Chelsea um die Tabellenspitze in der Premier League eine Niederlage.

ManU kassierte kassierte mit dem 1:3 beim FC Everton in der 27. Runde erstmals nach acht Ligaspielen wieder eine Niederlage und bleibt mit 57 Punkten Zweiter. Chelsea kann im Spiel bei den Wolverhampton Wanderers den Vorsprung auf vier Punkte ausbauen.

Dimitar Berbatow brachte United durch seinen neunten Saisontreffer in Führung (16.). Doch nur drei Minuten folgte die Antwort der Gastgeber: Mit einem sehenswerten 20-m-Schuss erzielte der Russe Dinijar Biljaletdinow den Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit trafen Dan Gosling (76.) und Jack Rodwell (90.) und fügten Manchester damit die sechste Saisonpleite zu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch