Zum Hauptinhalt springen

Magere Ausbeute der Schweizer in der NHL

Die Schweizer Nationalspieler in der National Hockey League fielen in den Samstagspielen nicht gross auf.

Zu einem Sieg kamen nur die Montreal Canadiens mit Yannick Weber und Rafael Diaz. Die Kanadier feierten mit 4:2 den dritten Sieg in Folge; Yannick Weber steuerte ein Assist bei. Niederlagen setzte es dagegen für die New York Islanders (Mark Streit) und die Anaheim Ducks (Jonas Hiller, Luca Sbisa) ab. Die Islanders unterlagen in einem Heimspiel den San Jose Sharks mit 2:3 nach Verlängerung, Anaheim verlor in Nashville 0:3. Goalie Jonas Hiller parierte bei der Niederlage 26 Schüsse von 29.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch