Zum Hauptinhalt springen

Lions mit Sieg im Derby

Die ZSC Lions feiern beim 2:1-Erfolg über Kloten den dritten Sieg in Folge.

Matchwinner für die Lions war Andres Ambühl mit seinem 100. Treffer in der NLA.

Fribourg-Gottéron bezwang den SC Bern mit 3:2 nach Penaltyschiessen. Einzig Sandy Jeannin verwertete einen Penalty, was letztlich zum Sieg und zur Verteidigung der Leaderposition in der NLA für Gottéron reichte. Servette-Genf setzte sich gegen Biel mit 3:2 nach Verlängerung durch. Goran Bezina schoss die Genfer nach 23 Sekunden in der Overtime zum Sieg.

Resultate: Genève-Servette - Biel 3:2 (2:0, 0:1, 0:1, 1:0) n.V. ZSC Lions - Kloten Flyers 2:1 (1:0, 0:1, 1:0). Fribourg - Bern 3:2 (1:1, 0:0, 1:1, 0:0) n.P.

Rangliste: 1. Fribourg 35. 2. Davos 31. 3. Kloten Flyers 31. 4. Zug 30. 5. Bern 30. 6. ZSC Lions 22. 7. Biel 21. 8. Lugano 20. 9. SCL Tigers 17. 10. Ambri-Piotta 17. 11. Genève-Servette 13. 12. Rapperswil-Jona Lakers 9.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch