Zum Hauptinhalt springen

Lindsey Vonn im Abschlusstraining deutlich voraus

Lindsey Vonn unterstreicht mit überlegener Bestzeit im Abschlusstraining ihre Favoritenrolle für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag auf der Olympia-Strecke von 2014.

Nachdem das erste Training im Hinterland von Sotschi vom Wind beeinträchtigt und das zweite dem Schneefall zum Opfer gefallen war, konnte die letzte Übungsfahrt bei regulären Bedingungen abgehalten werden.

Lindsey Vonn nutzte die Gelegenheit beim Schopf und testete gleich einmal den "Ernstfall". Das Ergebnis war für die Konkurrenz ernüchternd: Die Amerikanerin lag im Ziel 1,27 Sekunden vor der zweitplatzierten Slowenin Tina Maze. Weltmeisterin Elisabeth Görgl lag als Drittklassierte anderthalb Sekunden zurück. Lindsey Vonn scheint sich auf dem Weg zum fünften Abfahrts-Sieg in diesem Winter durch niemand und nichts aufhalten zu lassen.

Die Fahrerinnen aus dem Schweizer Rumpf-Team taten sich ausnahmslos schwer. Die Bestklassierte war Fränzi Aufdenblatten. Die Zermatterin mit Wohnsitz in Zürich büsste als Zwanzigste gut drei Sekunden ein. Die mit der Schweizer Equipe trainierende Liechtensteinerin Tina Weirather wurde Achte.

Sotschi/Krasnaja Poljana (Russ). Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag: 1. Lindsey Vonn (USA) 1:49,21. 2. Tina Maze (Sln) 1,27. 3. Elisabeth Görgl (Ö) 1,49. 4. Marion Pellissier (Fr) 1,70. 5. Lotte Smiseth Sejersted (No) 1,98. 6. Carolina Ruiz Castillo (Sp) 2,13. 7. Viktoria Rebensburg (De) 2,20. 8. Tina Weirather (Lie) 2,36. 9. Marion Rolland (Fr) 2,38. 10. Maria Höfl-Riesch (De) 2,46. Ferner: 12. Julia Mancuso (USA) 2,54. 20. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 3,08. 37. Corinne Suter (Sz) 4,49. 40. Nadja Kamer (Sz) und Martina Schild (Sz) 4,73. 51. Denise Feierabend (Sz) 5,52. 59. Wendy Holdener (Sz) 6,48. 60. Lara Gut (Sz) 6,54. - 67 Fahrerinnen gestartet, 66 klassiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch