Paralympics-Silber und dann sterben?

Marieke Vervoort hat an den Paralympics Silber gewonnen. Aber sie erlebt auch dunkle Momente und beschäftigt sich deshalb mit Sterbehilfe.

Hat die Sterbehilfe-Papiere bereit: Marieke Vervoort. (Video: Tamedia/AFP)

Die Belgierin Marieke Vervoort ist eine erfolgreiche Sportlerin. An den Paralypics in London 2012 hat sie Gold gewonnen im Rollstuhl-Rennen über 100 Meter und Silber über 200. In Rio kam nun noch eine silberne Medaille über 400 Meter dazu. Abseits des Sports macht die Sportlerin aber auch schwere Zeiten durch. Deshalb hat sie vorgesorgt und sich Papiere für die Sterbehilfe besorgt (siehe Video).

te/pan

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt