Zum Hauptinhalt springen

Der loyale Superstar

Usain Bolt startet dort, wo er sich am wohlsten fühlt. Gestern sprintete er in Ostrava (Tsch) die 100 m in 9,98 Sekunden. Er war bereits zum 8. Mal da.

Gemischte Gefühle: Das Meeting in Ostrava gefällt Usain Bolt besser als die eigene Leistung. Foto: David W. Cerny (Reuters)
Gemischte Gefühle: Das Meeting in Ostrava gefällt Usain Bolt besser als die eigene Leistung. Foto: David W. Cerny (Reuters)

Natürlich wollen alle Meeting-Veranstalter Usain Bolt. Doch seine 300 000 Franken Startgage reichen nicht aus, um ihn bei sich zu wissen. Der schnellste Mann der Welt tickt dies­bezüglich emotional: Hat er einmal ­Gefallen an einer Veranstaltung und ihrem Umfeld gefunden, kehrt er immer wieder zurück. Darum ist der Jamai­kaner ein sehr loyaler Superstar. Seine grösste Zuneigung gilt einem Meeting ganz im Osten von Tschechien – Ostrava. Gestern nahm er an den Golden Spikes zum achten Mal teil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.