Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Brillante Kambundji läuft sich in die Herzen der Fans

Absolut im Hoch: Mujinga Kambundji kämpft sich als Halbfinal-Dritte mit der persönlichen Bestzeit von 22,94 Sekunden in den EM-Final über 200 Meter vor. Eine tolle Leistung der Bernerin, die Sechstschnellste in den Halbfinals ist.
Lea Sprunger hält sich über die 200 Meter gut. Sie wird nach gutem Start Vierte mit 23,12 Sekunden. Am Ende ist sie Neunte – und verpasst den Finaleinzug, den sich die Vaudoise vorgenommen hat, knapp.
Linda Züblin erlebt einen Schreckmoment, als sie nach dem 200-Meter-Lauf im Ziel zusammenbricht. Die Ostschweizerin bekommt nicht mehr richtig Luft. Danach geht es Züblin wieder besser. Sie will am Freitag an den Start gehen.
1 / 12

Wilson scheitert klar – Pech für Büchel

si/fal