Zum Hauptinhalt springen

Langnau erstmals in den Playoffs

Langnau qualifizierte sich dank einem 3:2 in Rapperswil und dem gleichzeitigen 1:4 von Biel auswärts gegen die ZSC Lions erstmals in ihrer Vereinsgeschichte für die Playoffs.

Simon Moser erzielte in der 46. Minuten den Siegtreffer für die Emmentaler. Den letzten Schritt für den Eintrag in die Geschichtsbücher realisierten die Langnauer ausgerechnet in Rapperswil, mit dessen Trainer Christian Weber sie den Sprung unter die besten acht in den letzten Jahren mehrmals nicht geschafft hatten.

Während die SCL Tigers die Playoff-Qualifikation als fünftes Team realisiert haben, taten auch die ZSC Lions und Genève-Servette (3:0 auswärts gegen Ambri-Piotta) einen grossen Schritt in diese Richtung. Die Zürcher banden das neuntklassierte Biel dank dem klaren Sieg zurück und besitzen nun bei sieben ausstehenden Spielen eine Reserve von 13 Punkten. Den selben Vorsprung auf Biel, das seine wohl allerletzte Chance noch einmal in den Playoff-Kampf zurück zu kehren verpasste, weist Servette auf.

Niederlagen musste das Spitzenduo Kloten und Davos hinnehmen. Leader Kloten verlor gegen Lugano 4:5 nach Penaltyschiessen, Davos verlor den Spitzenkampf in Zug (3.) 2:4. Bern kam auswärts gegen Fribourg zum zweiten Sieg (4:1) innerhalb von vier Tagen.

Ambri-Piotta - Genève-Servette 0:3 (0:0, 0:1, 0:2). Fribourg - Bern 1:4 (0:0, 1:3, 0:1). Kloten Flyers - Lugano 4:5 (1:2, 1:2, 2:0, 0:0) n.P. ZSC Lions - Biel 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). Zug - Davos 4:2 (0:1, 2:0, 2:1). Rapperswil-Jona Lakers - SCL Tigers 2:3 (1:1, 1:1, 0:1).

Rangliste: 1. Kloten Flyers 44/100. 2. Davos 43/93. 3. Zug 44/83. 4. Bern 44/82. 5. SCL Tigers 44/70. 6. Genève-Servette 43/61. 7. ZSC Lions 43/61. 8. Fribourg 43/59. 9. Biel 43/48. 10. Lugano 43/45. 11. Ambri-Piotta 43/39. 12. Rapperswil-Jona Lakers 43/39.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch