Zum Hauptinhalt springen

Kalu Uche zurück in die Primera Division

Der nigerianische Internationale Kalu Uche (29) kehrt der Axpo Super League nach dem Zusammenbruch von Neuchâtel Xamax den Rücken. Der Stürmer geht zurück in die spanische Primera Division.

Kalu Uche hat sich mit dem Tabellenfünften Espanyol Barcelona über eine Zusammenarbeit bis Juni 2013 geeinigt. Bei diesem Klub hatte er schon zu Beginn seiner Profikarriere geweilt, ohne allerdings damals den Durchbruch zu schaffen. Bevor er im vergangenen Sommer zu Xamax stiess, hatte er während mehreren Saisons in der Primera Division für das inzwischen abgestiegene Almeria gespielt.

Bei Xamax hatte er sich in der Hinrunde in den Vordergrund drängen können. Mit sechs Treffern aus 14 Partien war er der beste Torschütze der Neuenburger gewesen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch