Zum Hauptinhalt springen

Ivan Joller statt Hallenbarter über 20 km

Der Stanser Ivan Joller rückt an den Weltmeisterschaften in Nove Mesto (Tsch) für den Walliser Simon Hallenbarter ins Schweizer Quartett, das am Donnerstag über 20 km an den Start geht.

Die Zusammensetzung für die Staffel vom Samstag steht noch nicht fest. Im zweiten Teil der WM stehen neben der Langdistanz (Mittwoch und Donnerstag) und den Staffeln (Freitag und Samstag) noch die Massenstartrennen (Sonntag) auf dem Programm.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch