Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe vor allem als Sportler gedacht, nicht als Mensch»

Schwingerkönig Matthias Glarner hat sich durch den Gondelsturz verändert. Zwei Jahre nach dem Schicksalsschlag ist der Berner auf seiner letzten Mission.

Matthias Glarner, 33: «Ich bin ein hoffnungsloser Optimist.»
Matthias Glarner, 33: «Ich bin ein hoffnungsloser Optimist.»
Christian Pfander

Welchen Tag in Ihrem Leben möchten Sie nochmals erleben?

Mein erstes Mal auf dem Brünig, 2003, ich war 17. Dass ich als Meiringer dort oben den Kranz holte, war in emotionaler Hinsicht grosses Kino. Und natürlich den Sonntag am «Eidgenössischen» 2016 in Estavayer, als ich König wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.