Zum Hauptinhalt springen

HSV mit achter Auswärtsniederlage in Serie

Die Chancen des HSV auf den vorzeitigen Ligaerhalt werden immer kleiner. Nach einer erneut schwachen Vorstellung verlieren die Hamburger mit 1:3 in Augsburg.

Zwei Spieltage vor dem Saisonende muss der HSV mehr denn je den ersten Abstieg aus Bundesliga befürchten. Beim FC Augsburg agierten die Hanseaten phasenweise schon wie ein Zweitligist, besonders in der Defensive. Im 100. Augsburger Bundesligaspiel schossen Halil Altintop (7./32.) und André Hahn (43.) die Tore für den FCA, der sich drei Punkte hinter dem Tabellensiebten Mainz 05 seine kleine Chance auf die Europa League erhielt. Heiko Westermann konnte nach einem Freistoss von Hakan Calhanoglu auf 1:3 verkürzen (44.), doch es sollte das einzige Mal bleiben, dass der Schweizer Goalie Marwin Hitz hinter sich greifen musste.

Kurz vor dem Saisonende bleibt Trainer Mirko Slomka mit seiner ersatzgeschwächten Mannschaft (auch Johan Djourou fehlte wieder verletzt) mit 27 Punkten im Dreikampf mit dem Nürnberg (26) und Braunschweig (25) nur noch die Hoffnung auf die Verteidigung des Relegationsplatzes. Allerdings ist das Restprogramm schwer, es stehen noch Spiele gegen Bayern München (heim) und Mainz (auswärts) an.

Beim FC Schalke 04 hat derweil das grosse Zittern um die Champions League begonnen. Die Königsblauen verloren mit 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach, wodurch die direkte Qualifikation für die Königsklasse wieder in Gefahr ist. Patrick Herrmann besiegelte mit seinem Siegtreffer in der 35. Minute die zweite Niederlage der Gelsenkirchener nacheinander. Die Königsblauen haben nur noch drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten Bayer Leverkusen. Dem Team von Trainer Lucien Favre ist nach dem ersten Sieg auf Schalke seit 1992 als Tabellensechster die Europa-League-Teilnahme nur noch theoretisch zu nehmen.

Augsburg - Hamburger SV 3:1 (3:1). - 30'660 Zuschauer. - Tore: 6. Halil Altintop 1:0. 32. Halil Altintop 2:0. 42. Hahn 3:0. 44. Westermann 3:1. - Bemerkung: Augsburg mit Hitz, Hamburger SV ohne Djourou (verletzt).

Schalke - Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:1). - 61'973 Zuschauer. - Tor: 35. Herrmann 0:1. - Bemerkung: Mönchengladbach ohne Xhaka (gesperrt).

Rangliste: 1. Bayern München 32/84 (89:22). 2. Borussia Dortmund 32/65 (73:36). 3. Schalke 04 32/58 (57:42). 4. Bayer Leverkusen 32/55 (56:40). 5. Wolfsburg 32/54 (58:48). 6. Borussia Mönchengladbach 32/52 (55:39). 7. Mainz 32/50 (48:49). 8. Augsburg 32/46 (44:46). 9. Hoffenheim 32/41 (67:66). 10. Hertha Berlin 32/41 (40:42). 11. Eintracht Frankfurt 32/36 (39:53). 12. SC Freiburg 32/36 (41:56). 13. Hannover 96 32/36 (41:57). 14. Werder Bremen 32/36 (39:64). 15. VfB Stuttgart 32/32 (48:59). 16. Hamburger SV 32/27 (48:68). 17. Nürnberg 32/26 (36:64). 18. Eintracht Braunschweig 32/25 (28:56).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch