Zum Hauptinhalt springen

Zwei für einen

Mit dem Zuzug von Nolan Schaefer hat der SC Bern erstmals seit vielen Jahren zwei Torhüter mit Nummer-1-Ambitionen. 
Der Situation mit Konfliktpotenzial gewinnen alle Beteiligten nur Positives ab.

Er steht seit 2001 als unbestrittene Nummer 1 im Tor des SC Bern: Marco Bührer.
Er steht seit 2001 als unbestrittene Nummer 1 im Tor des SC Bern: Marco Bührer.
Patrick Kraemer, Keystone
Nun droht Bühreres Position Gefahr.
Nun droht Bühreres Position Gefahr.
Peter Klaunzer, Keystone
Will alles tun, um beim SCB zum Stammgoalie aufzurücken: Neuverpflichtung Nolan Schaefer.
Will alles tun, um beim SCB zum Stammgoalie aufzurücken: Neuverpflichtung Nolan Schaefer.
Peter Klaunzer, Keystone
1 / 3

Etwas groggy wirkt der völlig durch­geschwitzte Nolan Schaefer noch. Kaum 24 Stunden nach seiner Ankunft aus Nordamerika hat er eben sein erstes Mannschaftstraining mit dem SCB absolviert – nach drei Wochen Pause. Diese war entstanden, nachdem sich die Hoffnung des 34-Jährigen zerschlagen hatte, sich noch einmal in den obersten Ligen seiner Heimat durchzusetzen. Da griff der SCB zu, verpflichtete den letztjährigen Ambri-Keeper bis Saisonende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.