Zum Hauptinhalt springen

Zug vermiest die Premiere von Brown

Dustin Brown ist die Premiere mit den ZSC Lions missglückt. Trotz einer 3:1-Führung unterlag der Schweizer Meister dem EV Zug zu Hause 3:5.

Wurde dennoch zum besten Spieler der Mannschaft gekürt: Dustin Brown (rechts)gegen den Zuger Raphael Diaz. (13. November 2012)
Wurde dennoch zum besten Spieler der Mannschaft gekürt: Dustin Brown (rechts)gegen den Zuger Raphael Diaz. (13. November 2012)
Keystone

Im mit 8769 Zuschauern gut gefüllten Hallenstadion waren praktisch alle Augen auf Brown, dem neuen NHL-Star der Lions, gerichtet. Trotz fünf Monaten ohne Spielpraxis dauerte es nur 26 Minuten, ehe der Captain der Los Angeles Kings der erste Treffer für sein neues Team erzielte. Nach einem Pass von Ryan Shannon konnte der Flügelstürmer alleine auf EVZ-Goalie Jussi Markkanen losstürmen, worauf er diesem keine Chance liess.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.