Zum Hauptinhalt springen

Vigier als Matchwinner

Der 32-jährige Servette-Kanadier Jean-Pierre Vigier war als Doppeltorschütze der Matchwinner beim hart erkämpften 2:1-Sieg der Genfer über Ambri-Piotta.

Die ebenbürtigen Leventiner verpasste den möglichen Punktgewinn trotz einer Schlussoffensive mit zwei Pfostenschüssen. Zudem hatten im Mitteldrittel Corsin Camichel und Martin Sonnenberg den Führungstreffer für Ambri auf dem Stock.

Ambris amerikanischer Führungsspieler Erik Westrum kassierte wie bereits im Startspiel vom Freitag gegen Fribourg-Gottéron eine Zehnminuten-Disziplinarstrafe wegen Reklamierens.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch