Zum Hauptinhalt springen

Verlieren verboten, eigentlich

Der SC Bern braucht am Samstag (19.45 Uhr) gegen Linköping einen Heimsieg, um in die Sechzehntelfinals der Champions League einzuziehen.

Der SC Bern im Champions-League-Einsatz, hier zu Hause gegen den IFK Helsinki am 28. August.
Der SC Bern im Champions-League-Einsatz, hier zu Hause gegen den IFK Helsinki am 28. August.
Keystone

Grundsätzlich wäre es ganz simpel: ­Linköping, das alle seine bisherigen drei Gruppenspiele hat gewinnen können und deshalb bereits für die Runde der letzten 32 qualifiziert ist, spielt heute auf Sparflamme und schont seine Besten, schliesslich wollen die Schweden kein unnötiges Verletzungsrisiko eingehen. Der SCB hat deshalb leichtes Spiel und gewinnt die Partie souverän.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.