Zum Hauptinhalt springen

Verletzungshexe im Nati-Camp

Tigers-Topscorer Simon Moser fällt am Deutschland-Cup wegen einer Gehirnerschütterung aus. Gar nicht erst zum Einsatz kommen Klubkollege Simon Lüthi und HCD-Stürmer Janick Steinmann.

Verletzt: Simon Moser musste am Deutschland Cup in München nach einer Gehirnerschütterung ins Spital.
Verletzt: Simon Moser musste am Deutschland Cup in München nach einer Gehirnerschütterung ins Spital.

Simon Moser erlitt im zweiten Abschnitt gegen Deutschland (2:4) ohne gegnerische Einwirkung eine leichte Hirnerschütterung. Die Nacht auf Samstag verbrachte Langnaus Goldhelm zur Beobachtung in einem Münchener Spital. Im besten Fall kann er am Samstag in Ambri-Piotta bei Langnaus nächstem Meisterschaftsspiel wieder eingesetzt werden.

Bei Simon Lüthi (Muskelverspannung im Rücken) und Janick Steinmann (Leiste) brachen alte Verletzungen wieder auf, noch ehe sie Nationalcoach Sean Simpson erstmals diese Woche einsetzen konnte. Beide standen am Freitag gegen Deutschland nicht im Einsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch