Zum Hauptinhalt springen

Starker Weibel führt EVZ zum Erfolg

Goalie Lars Weibel führte den EV Zug mit einer starken Leistung zum 2:1-Sieg über die Kloten Flyers.

Weibels Teamkollege Björn Christen gelang zudem vier Minuten vor Spielende mit dem 2:0 das siegbringende Tor.

Wenig später verhinderte Klotens Radek Hamr mit seinem Anschlusstreffer im Powerpay noch den 54. NLA-Shutout von Weibel. Letzterer konnte den Vergleich der Goalie-Routiniers mit Ronnie Rüeger aber dennoch zu seinen Gunsten entscheiden.

In einer ausgeglichenen Partie offenbarten aber sowohl Zug als auch die Kloten Flyers noch beträchtliche Mängel im Überzahlspiel.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch