Zum Hauptinhalt springen

SCL-Tigers trennen sich von Meistertrainer

Bengt-Åke Gustafsson hat die SCL Tigers in die NLA geführt. Die Verträge von ihm und Peter Andersson werden jedoch nicht verlängert.

Åke Gustafsson ist in Langnau nicht mehr erwünscht.
Åke Gustafsson ist in Langnau nicht mehr erwünscht.
Keystone

Die SCL Tigers trennen sich von ihrem Trainer-Duo. Bengt-Åke Gustafsson und Peter Andersson führten die Tigers zwar zurück in die oberste Spielklasse, doch ihre Dienste sind in Langnau nicht mehr erwünscht. Die auslaufende Verträge werden nicht verlängert, wie der Club in einer Mitteilung schreibt.

Das überrascht. Denn schliesslich können die Tigers auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Grunde des Clubs: «Durch die personelle Veränderung erwarten die SCL Tigers neue Impulse um die Mannschaft weiterzuentwickeln.»

pd/mer

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch