Zum Hauptinhalt springen

Rajalas Einhänder

Es ist das Tor des Wochenendes in der Schweizer Eishockeymeisterschaft: Das Siegestor des EHC Biel im Penaltyschiessen in Bern.

Wie frech ist das? 4:4 steht es zwischen dem SC Bern und dem EHC Biel nach 60 Minuten regulärer Spielzeit sowie fünf Minuten langer Verlängerung. Und 1:1 steht es im Penaltyschiessen, als Biels Stürmer Toni Rajala als zehnter und letzter Spieler anläuft. Die Art und Weise, wie er für die Entscheidung sorgt, ist zu schön, um in Worte gefasst zu werden. Am Besten das Video anschauen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch