Zum Hauptinhalt springen

NHL-Star für den EV Zug

Der EV Zug hat die sechste von acht möglichen Ausländerlizenzen an den Kanadier Brad Isbister (31) vergeben.

Der Stürmer, der letzte Saison in der NHL für die Vancouver Canucks spielte, unterschrieb bis zum Saisonende.

Die Zentralschweizer reagierten mit der Verpflichtung des NHL-Cracks (559 Spiele, 225 Skorerpunkte), der in der Vergangenheit auch in manchen Fuastkampf involviert war, auf den mehrwöchigen Ausfall von Dale McTavish sowie den bevorstehenden Abgang von Lee Goren zu Färjestad in die schwedische Elitserien.

Der 193 cm grosse Isbister, der 2000 und 2001 zu Kanadas WM-Team gehörte, wird wohl schon am Freitag gegen Biel sein Debüt in der NLA geben. Nach der Rückkehr von McTavish (Ende November) wird Zugs Trainer Doug Shedden somit über fünf Ausländer verfügen. Neben Isbister und McTavish sind dies die Verteidiger Micki Dupont und Jay Harrison sowie Stürmer Josh Holden.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch