Zum Hauptinhalt springen

Löwen im Final knapp geschlagen

Die ZSC Lions belegten beim internationalen Turnier in Salzburg den zweiten Rang. Im Final unterlagen sie Sparta Prag mit 1:2.

Den einzigen Treffer für die Löwen erzielte Domenico Pittis zum 1:1 (34.). Es war die erste Niederlage der Zürcher in der Vorbereitungsphase. In den Vorrundenpartien im Salzburgerland hatte das Team von Trainer Sean Simpson gegen Slovan Bratislava 4:1 und gegen die Kölner Haie 3:2 nach Penaltyschiessen gewonnen.

Für einen Achtungserfolg sorgten auch die SCL Tigers, die sich beim Turnier im slowakischen Nitra durchsetzten. Den Kolin-Cup in Zug gewann Mannheim.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch