Zum Hauptinhalt springen

Klotens Spiel der verpassten Chancen

Die Konkurrenz im Kampf um einen Playoff-Platz spielte im Sinne der Flyers, doch diese verloren 1:2 in Davos.

Einer von 33 Klotener Schüssen, die Leonardo Genoni stoppte: Simon Bodenmann scheitert am Davoser Goalie. Foto: Jürgen Staiger (Keystone)
Einer von 33 Klotener Schüssen, die Leonardo Genoni stoppte: Simon Bodenmann scheitert am Davoser Goalie. Foto: Jürgen Staiger (Keystone)

Die Gesten der Ernüchterung zeigten sich bei den Kloten Flyers in vielen ­Facetten. Bei Coach Simpson, wie er mit der letzten vergebenen Chance in­ der Schlusssekunde schnurstracks ­Richtung Garderobe schritt. Bei seinem Assistenten Muller, wie er hinter der Bank an­gelehnt lange ins Leere starrte. Oder bei Stürmer Lemm, der jene ­Möglichkeit auf dem Eis miterlebte und sein Gesicht in den Handschuhen vergrub, just als die Sirene ertönte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.