Zum Hauptinhalt springen

Kloten: Ungenügend im Dutzend

Die Zwischenzeugnisse der Flyers zur Halbzeit der Qualifikation.

Formbarometer: Wie Tommi Santala spielt, spielt Kloten. Foto: Steffen Schmidt (Keystone)
Formbarometer: Wie Tommi Santala spielt, spielt Kloten. Foto: Steffen Schmidt (Keystone)

Ein Spiel nach Hälfte der Qualifikation sind die Flyers noch immer auf der Suche nach Stabilität und Erfolg. 33 Punkte aus den ersten 26 Spielen sind 12 weniger als im Vorjahr – und viel zu wenig für den Playoff-Finalisten, Rang 9 sowieso. Auch hat kein Team weniger Tore ­zustande gebracht als die aufgerüstete Offensive der Unterländer, die nach wie vor schwer an der Hypothek des Fehlstarts tragen. Zwei Siegesserien von vier Spielen brachten das Team zwar in die Nähe der Playoff-Plätze, doch spürbar mehr Selbstvertrauen und Sicherheit verliehen sie nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.