Zum Hauptinhalt springen

Kloten stoppt Siegeszug der Lions

Die Kloten Flyers haben mit einem 2:0-Sieg die zuletzt so formstarken ZSC Lions gestoppt.Die Stadtzürcher kassierten damit die erste Niederlage nach zuvor fünf Erfolgen in Serie.

Leistete gute Arbeit: Kloten Flyers Torhüter Ronnie Rueeger, schnappt sich den Puck vor den erstaunten Kollegen Tommi Santala (l.), Michael (Micki) DuPont (m.)und ZSC Lions Stürmer Jeff Tambellini (r.)
Leistete gute Arbeit: Kloten Flyers Torhüter Ronnie Rueeger, schnappt sich den Puck vor den erstaunten Kollegen Tommi Santala (l.), Michael (Micki) DuPont (m.)und ZSC Lions Stürmer Jeff Tambellini (r.)
Keystone

Klotens Topskorer Tommi Santala eröffnete das Skore nach 57 Sekunden und leistete die Vorarbeit zum 2:0 von Roman Wick (29.). Die Flyers dominierten die Stadtzürcher vorab in den ersten beiden Dritteln klar.

Für die Kloten Flyers realisierte Goalie Ronnie Rüeger mit 27 Paraden bereits den fünften Shutout in der laufenden Saison und den zweiten in Folge vor eigenem Publikum (nach einem 9:0 gegen Lugano). Der 38-jährige Rüeger ist damit aktuell die klare Saison-Nummer 1 in dieser Rubrik.

Neben Santala und Rüeger befindet sich mittlerweile auch Nordamerika-Rückkehrer Roman Wick in Topform. Der Nationalstürmer erzielte das fünfte Tor aus den letzten drei Spielen. Insgesamt hat er nun acht Saisontreffer auf dem Konto.

si/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch