Zum Hauptinhalt springen

Josi ist die Schlüsselfigur

Der SC Bern öffnet die Geldbörse, um vom NHL-Lockout profitieren zu können. Und auf dem Eis zeigten sich auch die Spieler grosszügig – dem Gegner gegenüber.

Ryan Gardner war die gefeierte Figur beim ersten SCB-Heimspiel.
Ryan Gardner war die gefeierte Figur beim ersten SCB-Heimspiel.
keystone

Der SC Bern will seine «Kriegskasse» öffnen, um nach dem beschlossenen Lockout in Nordamerika tätig werden zu können. Für einen, eventuell gar zwei Spieler soll das Geld reichen, wie aus dem Umfeld des SCB zu hören ist. CEO Marc Lüthi hatte zuvor verlauten lassen, dass ein Verein wie der SCB es seinem Publikum «schuldig» sei, für zusätzliches Spektakel zu sorgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.