Zum Hauptinhalt springen

Jekaterinburg problemlos im Halbfinal

Nicht zu stoppen: Anatoli Golyshev (links) im Duell mit Mannheims Andrew Joudrey. (29. Dezember 2015)

Zwei Spieler verletzt

Jekaterinburg - Adler Mannheim 3:1 (3:0, 0:0, 0:1)

si/dia