Jeff Tambellini wechselt zu den ZSC Lions

Nach dem Vater Steve Tambellini Ende der Achzigerjahre stürmt nun gut zwei Jahrzehnte später auch dessen Sohn Jeff (27) für die ZSC Lions.

Der Flügel unterzeichnete laut diversen nordamerikanischen Quellen einen Dreijahresvertrag. Jeff Tambellini (180 cm/87 kg) bestritt in der letzten Saison 62 Spiele für den Stanley-Cup-Finalisten Vancouver Canucks und erzielte dabei 17 Skorerpunkte (9 Tore, 8 Assists) in 68 NHL-Spielen. Der Kanadier war 2003 als Nummer 27 overall in der ersten Runde des NHL-Drafts von den Los Angeles Kings gezogen worden.

Nach vier NHL-Spielen ohne Skorerpunkt wurde er zu den New York Islanders abgetauscht, in deren Organisation er bis 2010 aktiv war. Jeffs Vater Steve Tambellini, der 1989 als Spieler mit dem ZSC Lions in die NLA aufgestiegen war, ist derzeit als General Manager der Edmonton Oilers engagiert.

pbe/si

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt