Zum Hauptinhalt springen

Euphorie nach Rückkehr in die NLA

Mit dem kanadisch-französischen Coach Benoît Laporte anstelle von Bengt-Ake Gustafsson wollen die Aufsteiger aus Langnau mindestens den Klassen­erhalt schaffen. Mindestens.

Ruedi Kunz, Marco Keller
Die SCL Tigers haben ein unerhört treues Publikum: Mehr als 4300 Fans haben für die Saison 2015/16 ein Saisonabonnement erworben.
Die SCL Tigers haben ein unerhört treues Publikum: Mehr als 4300 Fans haben für die Saison 2015/16 ein Saisonabonnement erworben.
Keystone

In Biel ist es das neue Stadion, welches die Zahl der verkauften Saisonkarten um über 25 Prozent in die Höhe schnellen liess (neu über 5000 Abo-Besitzer). In Langnau ist es neben der Leidenschaft für die SCL Tigers die Lust, die besten Mannschaften des Landes wieder in der Ilfishalle zu sehen nach zwei Jahren in der Nationalliga B. Über 4300 Tigers-Fans haben eine Dauerkarte erworben. Wer einen Einzeleintritt lösen will, wird sich des ÖfterEn sputen müssen, da im schmucken Stadion offiziell nur 6050 Zuschauer Platz haben. Die Euphorie um die Tigers habe «eine neue Dimension» angenommen, sagt Sportchef Jörg Reber. Das will etwas heissen, denn der Eishockeyklub ist im oberen Emmental und im angrenzenden Entlebuch seit mehr als einem halben Jahrhundert die mit Abstand populärste Institution.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen