Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erstaunliches Servette setzt Massstäbe in Davos

Und noch eine starke Leistung in Davos: Servette bezwingt im Final Salawat Ufa diskussionslos 3:0 und lässt dem KHL-Team keine Chance. Arnaud Jacquemet, Daniel Rubin (beide im Powerplay) und Taylor Pyatt markieren die Treffer zum verdienten Sieg.
Goalie-Leihgabe Janick Schwendener wird nach Anfangsschwierigkeiten immer besser und kann gegen die Sputniks aus dem Ural sogar einen Shutout feiern – wer hätte das gedacht.
Die Zeichen stehen auf Sieg: Erneut hat Chris McSorley seine Boys glänzend auf die Gegner und aufs Turnier eingestellt. Servette hat sich auch heuer in der Altjahreswoche viele Sympathien im Land geholt, zumal die Equipe eigentlich sehr anständig auftrat.
1 / 6

Taktische Meisterleistung

si/fal