Zum Hauptinhalt springen

Ein überzeugender HC Davos

Der Rekordmeister bot im Schlagerspiel gegen Servette eine abgeklärte Leistung und siegte in einer gutklassigen Partie verdient mit 4:2.

Der Davoser Leader Reto von Arx mit seinem wegweisenden Treffer zum 3:1 und der überragende Goalie Leonardo Genoni besassen entscheidenden Anteil am Sieg der Bündner, die zudem zwei ihrer vier Treffer in Überzahl erzielten. Reto von Arx war bei seinem Torerfolg kurz vorher von der Strafbank aufs Eis zurückgekehrt und erzielte noch im gleichen Einsatz den Gamewinner.

Sandro Rizzi, der in 37 Spielen der letzten Saison nur gerade drei Mal getroffen hatte, brachte den HCD mit 1:0 in Führung; der Center sorgte damit für eines der beiden Überzahl-Tore der Gastgeber. Davos startete mit viel Schwung und verleitete mit der aufsässigen Spielweise die Gäste zu Fehlern im Spielaufbau.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch