Zum Hauptinhalt springen

Drei Tage

Vor einem Jahr gab Lars Leuenberger als SCB-Trainer auf. Aber eigentlich hätte nicht Guy Boucher, sondern Kevin Schläpfer zu den Bernern kommen sollen.

Vor fast genau einem Jahr rückte Lars Leuenberger (r.) wieder ins zweite Glied zurück. Sein Nachfolger wurde Guy Boucher.
Vor fast genau einem Jahr rückte Lars Leuenberger (r.) wieder ins zweite Glied zurück. Sein Nachfolger wurde Guy Boucher.
Keystone

Genau ein Jahr ist das nun her, dass Bern mit seinem Schlittschuhclub dramatische Tag erlebte. Lars Leuenberger, als interimistischer Nachfolger von Antti Törmänen installiert, hatte zunächst acht Siege aneinandergereiht.

Aber dann gaben seine Spieler wieder die launischen Diven. Galas wie beim 6:0-Sieg über die Flyers wechselten sich mit schäbigen Vorstellungen ab. Wobei eigentlich längst ein anderer an der Bande hätte stehen sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.